Sichere SSL Verbindung
Hotline 035243-499000
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Poolroboter CF200CL
Poolroboter CF200CL
899,00 €
Poolroboter CF400CL
Poolroboter CF400CL
999,00 €
Poolroboter CF600
Poolroboter Test CF600
1.199,00 €
Kabeloser Poolroboter Fairland X60
Pool Roboter Fairland X60
1.425,00 €
Pool Saugroboter Meranus POWER 4.0
Pool Saugroboter Meranus POWER 4.0
629,00 € * 412,00 €
Meranus Poolroboter POWER 4.0 Plus
Meranus Poolroboter POWER 4.0 Plus
734,00 € * 545,00 €
Poolsauger Dolphin Smart ACTIVE Cleaner
Poolsauger Dolphin Smart ACTIVE Cleaner
1.290,00 €
Schwimmbad Bodenreiniger Dolphin E10
Schwimmbad Bodenreiniger Dolphin E10
719,00 €
Poolroboter Poolsauger Dolphin E20
Poolroboter Poolsauger Dolphin E20
849,00 €
Schwimmbadroboter Poolsauger Dolphin E25
Schwimmbadroboter Poolsauger Dolphin E25
999,00 €
Dolphin Scoop Comfort Cleaner
Dolphin Scoop Comfort Cleaner
1.855,00 €
Dolphin Scoop Deluxe Cleaner
Dolphin Scoop Deluxe Cleaner
2.145,00 €
Dolphin Filterkorb fein für E10, E20, E25, Izzy
Dolphin Filterkorb fein für E10, E20, E25, Izzy
159,00 €
Ersatzkartuschen für Dolphin X90
Ersatzkartuschen für Dolphin X90
55,00 €

Häufig gestellte Fragen zum Thema Poolroboter

Poolroboter sind eine effiziente und praktische Lösung zur Reinigung Ihres Schwimmbads. Um Ihnen bei der Auswahl und Nutzung zu helfen, haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zusammengestellt. Finden Sie heraus, welcher Poolroboter am besten zu Ihren Bedürfnissen passt und wie Sie ihn optimal nutzen können.

Welche Art von Poolroboter ist für meinen Pool geeignet?

Die Wahl des richtigen Poolroboters hängt von der Größe, Form und den Reinigungsanforderungen Ihres Pools ab. Für große Pools empfehlen sich leistungsstarke Modelle wie die von Maytronics oder Chemoform, die sowohl den Boden, die Wände als auch die Wasserlinie reinigen können. Wenn Ihr Pool viele Ecken und Winkel hat, sollten Sie einen Roboter mit fortschrittlicher Navigationstechnologie in Betracht ziehen, um sicherzustellen, dass jede Ecke erreicht wird. Für kleinere Pools oder einfache Reinigungsaufgaben könnten weniger leistungsstarke, aber dennoch effiziente Modelle ausreichen. Berücksichtigen Sie auch die Art der Verschmutzungen, die Ihr Pool typischerweise aufweist, um den richtigen Filtertyp auszuwählen.

Sind kabellose Poolroboter genauso effektiv wie kabelgebundene Modelle?

Ja, kabellose Poolroboter bieten in der Regel die gleiche Reinigungsleistung wie ihre kabelgebundenen Pendants. Sie sind besonders vorteilhaft in Pools mit komplexen Formen oder vielen Hindernissen, da sie mehr Bewegungsfreiheit bieten und nicht durch ein Kabel eingeschränkt werden. Die Akkulaufzeit moderner kabelloser Modelle ist oft ausreichend für eine vollständige Reinigungssitzung. Zudem sind sie einfacher zu handhaben und können leicht aufgeladen werden. Bei der Wahl eines kabellosen Modells sollten Sie jedoch sicherstellen, dass es über genügend Leistungsreserven verfügt, um die Größe Ihres Pools abzudecken.

Wie oft sollte ich meinen Poolroboter verwenden?

Für optimale Sauberkeit und Hygiene sollten Sie Ihren Poolroboter mindestens einmal pro Woche verwenden. Bei stark frequentierten Pools, insbesondere während der Sommermonate oder bei intensiver Nutzung, kann eine häufigere Reinigung notwendig sein, um die Wasserqualität aufrechtzuerhalten. Einige Modelle verfügen über einen Wochenplaner, mit dem Sie regelmäßige Reinigungszyklen einprogrammieren können, sodass Ihr Poolroboter automatisch zu den von Ihnen festgelegten Zeiten arbeitet. Dadurch bleibt Ihr Pool immer in bestem Zustand und Sie müssen sich keine Gedanken über die manuelle Planung der Reinigungszyklen machen.

Kann ich den Poolroboter auch bei Salzwasserpools verwenden?

Viele moderne Poolroboter sind für den Einsatz in Salzwasserpools geeignet. Diese Modelle bestehen aus Materialien, die korrosionsbeständig sind und den Bedingungen in einem Salzwasserpool standhalten. Es ist jedoch wichtig, die Produktspezifikationen und Herstellerangaben zu überprüfen, um sicherzustellen, dass der Poolroboter für Salzwasser geeignet ist. Einige Modelle bieten spezielle Einstellungen oder Filter, die für Salzwasser optimiert sind. So können Sie sicher sein, dass der Roboter effizient arbeitet und eine lange Lebensdauer hat, auch unter den speziellen Bedingungen eines Salzwasserpools.

Wie lange hält ein Poolroboter?

Hochwertige Poolroboter haben eine lange Lebensdauer und können bei guter Pflege und regelmäßiger Wartung viele Jahre halten. Die meisten Modelle kommen mit einer Garantie von zwei bis drei Jahren, was ein guter Indikator für ihre Langlebigkeit ist. Regelmäßige Wartung, wie das Reinigen der Filter und das Überprüfen der mechanischen Teile, kann die Lebensdauer Ihres Poolroboters erheblich verlängern. Zudem sollten Sie den Roboter nach jedem Einsatz aus dem Wasser nehmen und gründlich reinigen, um Ablagerungen und Verunreinigungen zu vermeiden, die die Leistung beeinträchtigen könnten.

Sind Poolroboter schwer zu warten?

Nein, Poolroboter sind sehr wartungsfreundlich. Die meisten Modelle verfügen über leicht zugängliche Filter, die einfach zu entnehmen und zu reinigen sind. Regelmäßige Wartungsschritte sind in der Bedienungsanleitung beschrieben und lassen sich problemlos durchführen. Dazu gehört das regelmäßige Spülen und Austauschen der Filter sowie die Überprüfung der Bürsten und Antriebsteile auf Verschleiß. Einige Modelle bieten sogar eine Filteranzeige, die Ihnen signalisiert, wenn der Filter gereinigt werden muss. Dadurch wird die Wartung noch einfacher und der Roboter bleibt stets einsatzbereit.

Brauche ich spezielles Zubehör für meinen Poolroboter?

Die meisten Poolroboter werden mit allem notwendigen Zubehör geliefert, um sofort einsatzbereit zu sein. Dazu gehören Filterkörbe, Ladegeräte und manchmal auch Caddys für den einfachen Transport und die Lagerung. Einige Modelle bieten optionales Zubehör wie spezielle Filter für feinen oder groben Schmutz oder zusätzliche Bürsten. Ein Caddy kann besonders nützlich sein, um den Roboter und das Zubehör bequem zu transportieren und zu lagern. Überprüfen Sie die im Lieferumfang enthaltenen Teile und entscheiden Sie, ob zusätzliches Zubehör für Ihre speziellen Anforderungen sinnvoll ist.

Wie lange dauert ein Reinigungszyklus?

Ein typischer Reinigungszyklus dauert etwa 2 bis 3 Stunden, abhängig von der Größe und dem Verschmutzungsgrad des Pools. Viele Modelle bieten verschiedene Reinigungsmodi, die die Dauer anpassen können. Zum Beispiel kann ein schneller Modus für eine oberflächliche Reinigung genutzt werden, während ein intensiver Modus für eine gründliche Reinigung mehr Zeit in Anspruch nimmt. Einige Roboter bieten auch die Möglichkeit, die Reinigung speziell auf den Boden oder die Wände und Wasserlinie zu konzentrieren, was ebenfalls die Dauer des Zyklus beeinflussen kann. Diese Flexibilität ermöglicht es Ihnen, die Reinigungszeiten an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Kann ich den Poolroboter im Wasser lassen, wenn er nicht in Gebrauch ist?

Es wird empfohlen, den Poolroboter nach jedem Reinigungszyklus aus dem Wasser zu nehmen und zu reinigen. Dies verlängert die Lebensdauer des Geräts und verhindert unnötigen Verschleiß. Wasser und Chemikalien können auf Dauer die Materialien und mechanischen Teile des Roboters beschädigen. Durch regelmäßiges Reinigen und Trocknen des Roboters verhindern Sie Korrosion und Ablagerungen. Zudem ermöglicht es Ihnen, den Zustand des Roboters zu überprüfen und sicherzustellen, dass er stets einsatzbereit ist, wenn Sie ihn benötigen.

Wie steuere ich meinen Poolroboter?

Viele moderne Poolroboter können über eine App gesteuert werden, die es Ihnen ermöglicht, Reinigungszyklen und -zeiten bequem einzustellen und den Reinigungsfortschritt zu überwachen. Diese Apps bieten oft zusätzliche Funktionen wie die Anpassung der Reinigungsmodi oder das Überprüfen des Gerätestatus. Klassische Modelle verfügen über intuitive Bedienelemente direkt am Gerät, die eine einfache Programmierung und Bedienung ermöglichen. Egal ob per App oder manuell, die Steuerung eines Poolroboters ist benutzerfreundlich gestaltet, um Ihnen maximale Flexibilität und Kontrolle zu bieten.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Poolroboter Poolroboter sind eine effiziente und praktische Lösung zur Reinigung Ihres Schwimmbads. Um Ihnen bei der Auswahl und Nutzung zu helfen, haben wir... mehr erfahren »
Fenster schließen

Häufig gestellte Fragen zum Thema Poolroboter

Poolroboter sind eine effiziente und praktische Lösung zur Reinigung Ihres Schwimmbads. Um Ihnen bei der Auswahl und Nutzung zu helfen, haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zusammengestellt. Finden Sie heraus, welcher Poolroboter am besten zu Ihren Bedürfnissen passt und wie Sie ihn optimal nutzen können.

Welche Art von Poolroboter ist für meinen Pool geeignet?

Die Wahl des richtigen Poolroboters hängt von der Größe, Form und den Reinigungsanforderungen Ihres Pools ab. Für große Pools empfehlen sich leistungsstarke Modelle wie die von Maytronics oder Chemoform, die sowohl den Boden, die Wände als auch die Wasserlinie reinigen können. Wenn Ihr Pool viele Ecken und Winkel hat, sollten Sie einen Roboter mit fortschrittlicher Navigationstechnologie in Betracht ziehen, um sicherzustellen, dass jede Ecke erreicht wird. Für kleinere Pools oder einfache Reinigungsaufgaben könnten weniger leistungsstarke, aber dennoch effiziente Modelle ausreichen. Berücksichtigen Sie auch die Art der Verschmutzungen, die Ihr Pool typischerweise aufweist, um den richtigen Filtertyp auszuwählen.

Sind kabellose Poolroboter genauso effektiv wie kabelgebundene Modelle?

Ja, kabellose Poolroboter bieten in der Regel die gleiche Reinigungsleistung wie ihre kabelgebundenen Pendants. Sie sind besonders vorteilhaft in Pools mit komplexen Formen oder vielen Hindernissen, da sie mehr Bewegungsfreiheit bieten und nicht durch ein Kabel eingeschränkt werden. Die Akkulaufzeit moderner kabelloser Modelle ist oft ausreichend für eine vollständige Reinigungssitzung. Zudem sind sie einfacher zu handhaben und können leicht aufgeladen werden. Bei der Wahl eines kabellosen Modells sollten Sie jedoch sicherstellen, dass es über genügend Leistungsreserven verfügt, um die Größe Ihres Pools abzudecken.

Wie oft sollte ich meinen Poolroboter verwenden?

Für optimale Sauberkeit und Hygiene sollten Sie Ihren Poolroboter mindestens einmal pro Woche verwenden. Bei stark frequentierten Pools, insbesondere während der Sommermonate oder bei intensiver Nutzung, kann eine häufigere Reinigung notwendig sein, um die Wasserqualität aufrechtzuerhalten. Einige Modelle verfügen über einen Wochenplaner, mit dem Sie regelmäßige Reinigungszyklen einprogrammieren können, sodass Ihr Poolroboter automatisch zu den von Ihnen festgelegten Zeiten arbeitet. Dadurch bleibt Ihr Pool immer in bestem Zustand und Sie müssen sich keine Gedanken über die manuelle Planung der Reinigungszyklen machen.

Kann ich den Poolroboter auch bei Salzwasserpools verwenden?

Viele moderne Poolroboter sind für den Einsatz in Salzwasserpools geeignet. Diese Modelle bestehen aus Materialien, die korrosionsbeständig sind und den Bedingungen in einem Salzwasserpool standhalten. Es ist jedoch wichtig, die Produktspezifikationen und Herstellerangaben zu überprüfen, um sicherzustellen, dass der Poolroboter für Salzwasser geeignet ist. Einige Modelle bieten spezielle Einstellungen oder Filter, die für Salzwasser optimiert sind. So können Sie sicher sein, dass der Roboter effizient arbeitet und eine lange Lebensdauer hat, auch unter den speziellen Bedingungen eines Salzwasserpools.

Wie lange hält ein Poolroboter?

Hochwertige Poolroboter haben eine lange Lebensdauer und können bei guter Pflege und regelmäßiger Wartung viele Jahre halten. Die meisten Modelle kommen mit einer Garantie von zwei bis drei Jahren, was ein guter Indikator für ihre Langlebigkeit ist. Regelmäßige Wartung, wie das Reinigen der Filter und das Überprüfen der mechanischen Teile, kann die Lebensdauer Ihres Poolroboters erheblich verlängern. Zudem sollten Sie den Roboter nach jedem Einsatz aus dem Wasser nehmen und gründlich reinigen, um Ablagerungen und Verunreinigungen zu vermeiden, die die Leistung beeinträchtigen könnten.

Sind Poolroboter schwer zu warten?

Nein, Poolroboter sind sehr wartungsfreundlich. Die meisten Modelle verfügen über leicht zugängliche Filter, die einfach zu entnehmen und zu reinigen sind. Regelmäßige Wartungsschritte sind in der Bedienungsanleitung beschrieben und lassen sich problemlos durchführen. Dazu gehört das regelmäßige Spülen und Austauschen der Filter sowie die Überprüfung der Bürsten und Antriebsteile auf Verschleiß. Einige Modelle bieten sogar eine Filteranzeige, die Ihnen signalisiert, wenn der Filter gereinigt werden muss. Dadurch wird die Wartung noch einfacher und der Roboter bleibt stets einsatzbereit.

Brauche ich spezielles Zubehör für meinen Poolroboter?

Die meisten Poolroboter werden mit allem notwendigen Zubehör geliefert, um sofort einsatzbereit zu sein. Dazu gehören Filterkörbe, Ladegeräte und manchmal auch Caddys für den einfachen Transport und die Lagerung. Einige Modelle bieten optionales Zubehör wie spezielle Filter für feinen oder groben Schmutz oder zusätzliche Bürsten. Ein Caddy kann besonders nützlich sein, um den Roboter und das Zubehör bequem zu transportieren und zu lagern. Überprüfen Sie die im Lieferumfang enthaltenen Teile und entscheiden Sie, ob zusätzliches Zubehör für Ihre speziellen Anforderungen sinnvoll ist.

Wie lange dauert ein Reinigungszyklus?

Ein typischer Reinigungszyklus dauert etwa 2 bis 3 Stunden, abhängig von der Größe und dem Verschmutzungsgrad des Pools. Viele Modelle bieten verschiedene Reinigungsmodi, die die Dauer anpassen können. Zum Beispiel kann ein schneller Modus für eine oberflächliche Reinigung genutzt werden, während ein intensiver Modus für eine gründliche Reinigung mehr Zeit in Anspruch nimmt. Einige Roboter bieten auch die Möglichkeit, die Reinigung speziell auf den Boden oder die Wände und Wasserlinie zu konzentrieren, was ebenfalls die Dauer des Zyklus beeinflussen kann. Diese Flexibilität ermöglicht es Ihnen, die Reinigungszeiten an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Kann ich den Poolroboter im Wasser lassen, wenn er nicht in Gebrauch ist?

Es wird empfohlen, den Poolroboter nach jedem Reinigungszyklus aus dem Wasser zu nehmen und zu reinigen. Dies verlängert die Lebensdauer des Geräts und verhindert unnötigen Verschleiß. Wasser und Chemikalien können auf Dauer die Materialien und mechanischen Teile des Roboters beschädigen. Durch regelmäßiges Reinigen und Trocknen des Roboters verhindern Sie Korrosion und Ablagerungen. Zudem ermöglicht es Ihnen, den Zustand des Roboters zu überprüfen und sicherzustellen, dass er stets einsatzbereit ist, wenn Sie ihn benötigen.

Wie steuere ich meinen Poolroboter?

Viele moderne Poolroboter können über eine App gesteuert werden, die es Ihnen ermöglicht, Reinigungszyklen und -zeiten bequem einzustellen und den Reinigungsfortschritt zu überwachen. Diese Apps bieten oft zusätzliche Funktionen wie die Anpassung der Reinigungsmodi oder das Überprüfen des Gerätestatus. Klassische Modelle verfügen über intuitive Bedienelemente direkt am Gerät, die eine einfache Programmierung und Bedienung ermöglichen. Egal ob per App oder manuell, die Steuerung eines Poolroboters ist benutzerfreundlich gestaltet, um Ihnen maximale Flexibilität und Kontrolle zu bieten.