Gratis Versand ab 100 Euro (DE)

Sichere SSL Verbindung

Tel: 035243-499000

Hotline Mo-Fr. 09-12 und 14-17 Uhr

Midas MIDA Boost Wärmepumpe

Midas MIDA Boost Wärmepumpe
Midas MIDA Boost Wärmepumpe
ab 4.066,52 € *
Gesamtpreis: 4.066,52 € *
Nettopreis: 3.417,24 €
MwSt: 649,28 €

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Hersteller:
Midas
Artikelnr.:
3130
Lieferzeit:
5-10 Tage

Modell:

Midas MIDA Boost Full-Inverter Wärmepumpe Angenehme Wassertemperaturen zwischen 25 und 29°C... mehr

Midas MIDA Boost Full-Inverter Wärmepumpe

Angenehme Wassertemperaturen zwischen 25 und 29°C verwandeln jeden Pool zum großen Genuss und aktiven Spaß. Die breite Palette an MIDASWärmepumpen wird den hohen Kundenanforderungen gerecht: Das Heizen soll kostengünstig und die Geräte wartungsarm sein. Alle unsere Modelle können auch nachträglich eingebaut werden. Bei MIDAS bekommen Sie die modernste Full-Inverter-Wärmepumpen-Technik, Wärmetauscher und Schwimmbad-Entfeuchter — damit Ihre Wellness-Oase zum Mittelpunkt wird.

Full-Inverter Wärmepumpen
Hoch Effizient & Energiesparend

Mit den Wärmepumpen MIDA.Maxx, MIDA.Boost, MIDA.Force und MIDA.Joy entscheiden Sie sich für die technisch fortschrittliche Lösung der Full-Inverter-Technik. Bei dieser Technik passt sich die Verdichterdrehzahl von 20 - 95 Hz (je nach Modell) stufenlos exakt dem benötigten Kühl- bzw. Wärmebedarf an. Durch diese effektive Regelung wird im Vergleich zu herkömmlichen Wärmepumpen ein besonders energiesparender und materialschonender Betrieb mit einer hohen Jahresarbeitszahl erreicht. Zudem arbeiten die Wärmepumpen sehr leise. Beim Anlauf benötigt die Inverter-Technik 1/3 der Zeit verglichen mit konventionellen Systemen.


Ausstattung
• Titan-Wärmetauscher, hervorragend für Salzwasser und Chlor geeignet
• Manometer
• Kühl-, Heiz-, und Automatikfunktion
• automatische Abtaueinrichtung
• Strömungswächter
• Winterabdeckung
• Angemeldet mit WEEE-Reg.-Nr. DE 54436223 zum Recycling von Altgeräten

Besonderheiten
• in den Größen von 12 – 24 kW erhältlich
• COP-Wert bis zu 13,57
• Arbeitsbereich von -15°C bis +43°C
• Poolvolumen bis ca. 120 m³ (je nach Größe)
• Gehäuse aus ABS Kunststoff, Farbe: weiß
• Betriebsmodi: Kühlen, Heizen, Automatik
• automatische Abtaueinrichtung
• mit Titanwärmetauscher, hervorragend für Salzwasser und Chlor geeignet
• mit 5" Farb-Touchscreen LCD-Display
• inkl. Winterabdeckung
• inkl. Strömungswächter (Flow Switch)
• max. Wassertemperatur (Betrieb) bis +43 °C
• Kältemittel R32
• Manometer
• elektrische Absicherung: Sicherung träge (C-Automat), FI-Schutzschalter 30 mA < 0,1s


Details

  MIDA.Boost 12MIDA.Boost 18MIDA.Boost 24
Luftauslass horizontal
Poolvolumen max. 60 m³ max. 75 m³ max. 120 m³
Wasserdurchfluss
(empfohlen)
4,2 m³ / h 5,3 m³ / h 8,6 m³ / h
Wasseranschluss 50 mm rückseitig
Heizleistung
(27°C Luft / 26°C Wasser)
2,85 - 12 kW 3,77 - 17 kW 5,7 - 24,2 kW
Leistung
(27°C Luft / 26°C Wasser)
0,21 - 2,12 kW 0,3 - 3,02 kW 0,46 - 4,8 kW
Betriebsstrom
(27°C Luft / 26°C Wasser)
0,95 - 9,2 A 1,3 - 13,1 A 3x 2,3 - 8,5 A
COP
(27°C Luft / 26°C Wasser)
5,66 - 13,57 5,63 - 12,57 5,04 - 12,39
Heizleistung
(15°C Luft / 26°C Wasser)
2,25 - 9,7 kW 2,92 - 12,4 kW 4,68 - 19,9 kW
Leistung
(15°C Luft / 26°C Wasser)
0,32 - 2,08 kW 0,44 - 2,86 kW 0,72 - 4,74 kW
Betriebsstrom
(15°C Luft / 26°C Wasser)
1,4 - 9 A 2,0 - 12,4 A 3x 1,8 - 8 A
COP
(15°C Luft / 26°C Wasser)
4,66 - 7,03 4,34 - 6,64 4,2 - 6,5
Min. Wassertemperatur + 8 °C
Absicherung 13 A 16 A 3 x 11 A
Spannung / Frequenz 230 V / 20 - 65 Hz 230 V / 20 - 85 Hz 400 V / 20 - 70 Hz
Kompressor Marke Mitsubishi
Kompressor rotierend
Anzahl Ventilatoren 1 2
Kabelquerschnitt 3 x 2,5 mm² 3 x 2,5 mm² 5 x 2,5 mm²
Schalldruckpegel (1) 22 - 32 dB(A) 24 - 33 dB(A) 26 - 37 dB(A)
Schalldruckpegel (2) 42 - 52 dB(A) 44 - 53 dB(A) 46 - 57 dB(A)
Schutzklasse IPX4
Kältemittelmenge R32 / 0,65 kg R32 / 0,80 kg R32 / 1,2 kg
GWP-Wert 675
Versetzung Display möglich
Kältemittel R32
Abmessungen BxTxH 1046 x 453 x 768 mm 1161 x 490 x 868 mm 1161 x 470 x 1274 mm
Gewicht 65 kg 75 kg 117 kg

Lieferumfang
• Midas Wärmepumpe


Im Vergleich zu herkömmlichen Wärmepumpen erreichen MIDA.Maxx, MIDA.Boost, MIDA.Force und MIDA.Joy Wärmepumpen einen höheren COP-Wert und benötigen eine wesentlich kürzere Anlaufzeit. Das spart Kosten.

Welche zusätzlichen Vorteile ergeben sich durch die Full-Inverter-Technologie?
• stufenlose Regelung
• höhere Lebensdauer (Wärmepumpe läuft selten unter Voll-Last)
• kürzere Anlaufkurve der Wärmepumpe
• deutlich geringere Anlaufströme
• sehr laufruhig
• verbesserte COP-Werte

  MIDA.MaxxMIDA.BoostMIDA.ForceMIDA.JoyMIDA.BlackMIDA.Quick
Temperaturbereich - 15 °C - + 43 °C - 10 °C - + 40 °C - 5 °C - + 43 °C - 10 °C - + 40 °C - 5 °C - + 35 °C
Gehäuse Edelstahl V2A (304) ABS Kunststoff Stahl verzinkt
Größen 14 - 31 kW 12 - 24 kW 7 - 20 kW 7 - 17 kW 8 - 26 kW 4 - 26 kW
bis max. Poolvolumen 180 m³ 120 m³ 95 m³ 75 m³ 150 m³ 135 m³
Wifi inklusive ja ja ja nein nein nein
Wifi optional - - - ja ja ja
Kältemittel R32 R32 R32 R32 R32 R410A
Display 5" Farb Touchscreen LCD 4,7" Glas Touch LED Display S/W LED
min. / max.
Wassertemperatur
+ 8 °C / + 43 °C + 8 °C / + 35 °C + 8 °C / + 40 °C
Sicherheitstechnische Angaben in der Bedienungsanleitung und Anleitungsblättern, die dem... mehr

Sicherheitstechnische Angaben in der Bedienungsanleitung und Anleitungsblättern, die dem Schwimmbecken beigefügt sind.
Vor dem Bau und der Benutzung des Schwimmbeckens müssen sämtliche Informationen in der Betriebsanleitung sorgfältig gelesen und verstanden werden. Warnhinweise, Anleitungen und Sicherheitsrichtlinien umfassen einige allgemeine Risiken in Bezug auf Freizeitbeschäftigung im Wasser, sie können jedoch nicht sämtliche Risiken und Gefährdungen in allen Fällen behandeln. Bei jeglicher Aktivität im Wasser wird Vorsicht, gesunder Menschenverstand und gutes Urteilsvermögen walten gelassen. Diese Angaben und Anleitungen müssen für die spätere Nutzung aufbewahrt werden.

Sicherheit von Nichtschwimmern:
• Es ist jederzeit eine ständige, aktive und wachsame Beaufsichtigung schwacher Schwimmer und Nichtschwimmer durch eine sachkundige erwachsene Aufsichtsperson erforderlich (es wird daran erinnert, dass das größte Risiko des Ertrinkens bei Kindern unter 5 Jahren besteht).
• Es wird eine sachkundige erwachsene Person bestimmt, die das Becken überwacht, wenn es benutzt wird.
• Schwache Schwimmer oder Nichtschwimmer sollten persönliche Schutzausrüstung tragen, wenn sie ins Schwimmbecken gehen.
• Wenn das Schwimmbecken nicht benutzt oder überwacht wird, werden sämtliche Spielsachen aus dem Schwimmbecken und seiner Umgebung entfernt, um zu verhindern, dass Kinder davon angezogen werden.

Sicherheitsvorrichtungen:
• Es wird empfohlen, eine Absperrung zu errichten (und sämtliche Türen und Fenster zu sichern, sofern zutreffend), um unberechtigten Zutritt zum Schwimmbecken zu vermeiden.
• Absperrungen, Beckenabdeckungen, Alarmanlagen oder ähnliche Sicherheitsvorrichtungen sind sinnvolle Hilfsmittel, ersetzen jedoch keine ständige und sachkundige Überwachung durch erwachsene Personen.

Sicherheitsausrüstung:
• Es wird empfohlen, Rettungsausrüstung (z. B. einen Rettungsring, Sanikasten) in der Nähe des Beckensaufzubewahren.
• Ein funktionierendes Telefon und eine Liste von Notrufnummern werden in der Nähe des Schwimmbeckens aufbewahrt.

Sichere Nutzung des Schwimmbeckens:
• Sämtliche Nutzer, insbesondere Kinder, werden dazu ermuntert, schwimmen zu lernen.
• Jeder der ein Schwimmbecken benutzt soll Erste Hilfe Maßnahmen (Herz-Lungen-Wiederbelebung) erlernen und diese Kenntnisse regelmäßig auffrischen. Das kann bei einem Notfall einen lebensrettenden Unterschied ausmachen.
• Sämtliche Beckenbenutzer, einschließlich Kinder, anweisen, was in einem Notfall zu tun ist.
• Niemals in flaches Wasser springen. Das kann zu schweren Verletzungen oder zum Tode führen.
• Das Schwimmbecken nicht benutzen, wenn man unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen, Betäubungsmitteln, Medikamenten oder anderen Substanzen steht, welche die Fähigkeit zur sicheren Nutzung des Beckens beeinträchtigen können.
• Beckenabdeckungen vor dem Betreten des Schwimmbeckens vollständig von der Wasseroberfläche entfernen, wenn sie verwendet werden.
• Die Nutzer des Schwimmbeckens werden vor durch das Wasser verbreiteten Krankheiten geschützt, indem das Wasser stets aufbereitet und hygienisch unbedenklich gehalten wird. Die Richtlinien zur Wasseraufbereitung in der Gebrauchsanleitung werden zu Rate gezogen und eingehalten.
• Chemikalien (z. B. Produkte für die Wasseraufbereitung, Reinigung oder Desinfektion) außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.
• Abnehmbare Leitern sind auf einer waagerechten Fläche anzuordnen.
• Die nachstehenden nachstehenden Sicherheitszeichen müssen verwendet werden:

Die Zeichen (in Bild B.1a und Bild B.1.b) sind an einer gut sichtbaren Stelle innerhalb von 2 m in der Nähe des Schwimmbeckens anzubringen.

Es wird empfohlen, das Zeichen (in Bild B.2) an einer gut sichtbaren Stelle innerhalb von 2 m in der Nähe des Schwimmbeckens anzubringen.