Schwimmbad-Rolladensystem SIB

Schwimmbad-Rolladensystem SIB
Preis auf Anfrage

Lieferzeit 15-20 Werktage

  • MKT
  • MKT-SIB

  MKT Schwimmbadabdeckung   Aufrollvorrichtung Typ " SIB "... mehr
 
MKT Schwimmbadabdeckung
 

Aufrollvorrichtung Typ " SIB "

- Wickelwelle im Schachtunter Beckenboden
- alle Teile aus Edelstahl oder PVC

- robuster 24V-Antrieb mitelektron. Endabschaltung

- Bedienungsschalter separat
- optional Funk-Fernbedienung

Zur genauen Angebotserstellung benötigen wir eine Maßangabe Ihres Beckens per Fax oder E-Mail an +49-(0)35243-499025 oder info@schwimmbadtechnik-fkb.de.

Dazu können Sie auch unser Anfrageformular nutzen.

Aufwickelvorrichtung mit Elektro-Antrieb 24V, bestehend aus Wickelwelle mit AntriebsundLagerzapfen aus Edelstahl, Wanddurchführung, Transformator, elektron. Endschalter-Steuerung, Bedienungsschalter, Befestigungsmaterial Preis inkl. Mwst.
Unterflurrollladen bis Beckengröße 4 x 8 m 6350,00 €
Unterflurrollladen bis Beckengröße 5 x 12 m 6650,00 €
Unterflurrollladen bis Beckengröße 6 x 15 m 6850,00 €
Unterflurrollladen bis Beckengröße 7 x 15 m 8850,00 €

Bei Zwischenmaßen kommt das nächstgrößere Maß in Anrechnung! Preise nur für Becken mit einer Wassertiefe bis 1,5 m! Preise für andere Beckengrößen oder Wassertiefen auf Anfrage!

Bedienungskomfort auf Knopfdruck!
Eine Schwimmbadabdeckung kann Ihnen natürlich nur Vorteile bringen, wenn sie auch so viel wie möglich genutzt wird. Deshalb ist es wichtig, daß sie sich leicht und komfortabel bedienen läßt. Wer nach dem Schwimmen jedesmal minutenlang kurbeln muß, der verliert oft die Lust und läßt die Abdeckung bis zum nächsten Mal offen.
Darum betätigen Sie bei einer MKT-Schwimmbadabdeckung nur einmal den Schalter oder die Funk-Fernbedienung und der Rolladen läuft automatisch in die einmalig zuvor einprogrammierte Endposition.
Dabei hören Sie von unserem Kleinspannung-Getriebemotor so gut wie nichts - bei einer Unterflur-Anlage sogar garnichts!
Handarbeit unnötig!
Ein großer Vorteil der Rolladenabdeckung gegenüber z.B. einer Folie besteht darin, daß der Rolladen aus vielen einzelnen Lamellen besteht, die untereinander ein wenig Spiel haben. Das bedeutet, daß sich jedes Element von der Beckenwand geführt ausrichten kann und der Rolladen sich niemals schief aufwickelt.
Zudem haben Sie keine Pfützenbildung nach dem Abdecken, da das Wasser von den leicht gewölbten Profilen durch die Zwischenräume abfließt.
Bis zu 80 % Betriebskosten-Ersparnis möglich!
Unsere Rollabdeckung unterbindet wirkungsvoll die ständige Verdunstung des Wassers und mindert dadurch den Wärmeverlust. Die Betriebskosten der Schwimmanlage werden auf ein Minimum reduziert. Sehr empfehlenswert in Hallenbädern & Schwimmhallen .
Badesaison das ganze Jahr!
Durch unsere Rollabdeckung läßt sich auch im Winter bei Freibädern eine Wassertemperatur von 27-28°C bei vertretbaren Kosten realisieren.
Einsparung an Wasserpflegemitteln - Verhinderung von Algenbildung!
Durch den Einsatz unserer Rollabdeckung wird der Verbrauch an Wasserpflegemitteln erheblich reduziert, da sich die Chlorpräparate durch den verhinderten Lichteinfall nur sehr langsam abbauen.
Unfallschutz
In Verbindung mit einem Handlauf oder einer an der Beckenwand abgesetzten Auflagekante ist unsere Rollabdeckung Typ Senior stabil genug, um Kinder - notfalls auch Erwachsene - zu tragen.

Sicherheitstechnische Angaben in der Bedienungsanleitung und Anleitungsblättern, die dem Schwimmbecken beigefügt sind.
Vor dem Bau und der Benutzung des Schwimmbeckens müssen sämtliche Informationen in der Betriebsanleitung sorgfältig gelesen und verstanden werden. Warnhinweise, Anleitungen und Sicherheitsrichtlinien umfassen einige allgemeine Risiken in Bezug auf Freizeitbeschäftigung im Wasser, sie können jedoch nicht sämtliche Risiken und Gefährdungen in allen Fällen behandeln. Bei jeglicher Aktivität im Wasser wird Vorsicht, gesunder Menschenverstand und gutes Urteilsvermögen walten gelassen. Diese Angaben und Anleitungen müssen für die spätere Nutzung aufbewahrt werden.

Sicherheit von Nichtschwimmern:
• Es ist jederzeit eine ständige, aktive und wachsame Beaufsichtigung schwacher Schwimmer und Nichtschwimmer durch eine sachkundige erwachsene Aufsichtsperson erforderlich (es wird daran erinnert, dass das größte Risiko des Ertrinkens bei Kindern unter 5 Jahren besteht).
• Es wird eine sachkundige erwachsene Person bestimmt, die das Becken überwacht, wenn es benutzt wird.
• Schwache Schwimmer oder Nichtschwimmer sollten persönliche Schutzausrüstung tragen, wenn sie ins Schwimmbecken gehen.
• Wenn das Schwimmbecken nicht benutzt oder überwacht wird, werden sämtliche Spielsachen aus dem Schwimmbecken und seiner Umgebung entfernt, um zu verhindern, dass Kinder davon angezogen werden.

Sicherheitsvorrichtungen:
• Es wird empfohlen, eine Absperrung zu errichten (und sämtliche Türen und Fenster zu sichern, sofern zutreffend), um unberechtigten Zutritt zum Schwimmbecken zu vermeiden.
• Absperrungen, Beckenabdeckungen, Alarmanlagen oder ähnliche Sicherheitsvorrichtungen sind sinnvolle Hilfsmittel, ersetzen jedoch keine ständige und sachkundige Überwachung durch erwachsene Personen.

Sicherheitsausrüstung:
• Es wird empfohlen, Rettungsausrüstung (z. B. einen Rettungsring, Sanikasten) in der Nähe des Beckensaufzubewahren.
• Ein funktionierendes Telefon und eine Liste von Notrufnummern werden in der Nähe des Schwimmbeckens aufbewahrt.

Sichere Nutzung des Schwimmbeckens:
• Sämtliche Nutzer, insbesondere Kinder, werden dazu ermuntert, schwimmen zu lernen.
• Jeder der ein Schwimmbecken benutzt soll Erste Hilfe Maßnahmen (Herz-Lungen-Wiederbelebung) erlernen und diese Kenntnisse regelmäßig auffrischen. Das kann bei einem Notfall einen lebensrettenden Unterschied ausmachen.
• Sämtliche Beckenbenutzer, einschließlich Kinder, anweisen, was in einem Notfall zu tun ist.
• Niemals in flaches Wasser springen. Das kann zu schweren Verletzungen oder zum Tode führen.
• Das Schwimmbecken nicht benutzen, wenn man unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen, Betäubungsmitteln, Medikamenten oder anderen Substanzen steht, welche die Fähigkeit zur sicheren Nutzung des Beckens beeinträchtigen können.
• Beckenabdeckungen vor dem Betreten des Schwimmbeckens vollständig von der Wasseroberfläche entfernen, wenn sie verwendet werden.
• Die Nutzer des Schwimmbeckens werden vor durch das Wasser verbreiteten Krankheiten geschützt, indem das Wasser stets aufbereitet und hygienisch unbedenklich gehalten wird. Die Richtlinien zur Wasseraufbereitung in der Gebrauchsanleitung werden zu Rate gezogen und eingehalten.
• Chemikalien (z. B. Produkte für die Wasseraufbereitung, Reinigung oder Desinfektion) außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.
• Abnehmbare Leitern sind auf einer waagerechten Fläche anzuordnen.
• Die nachstehenden nachstehenden Sicherheitszeichen müssen verwendet werden:

Die Zeichen (in Bild B.1a und Bild B.1.b) sind an einer gut sichtbaren Stelle innerhalb von 2 m in der Nähe des Schwimmbeckens anzubringen.

Es wird empfohlen, das Zeichen (in Bild B.2) an einer gut sichtbaren Stelle innerhalb von 2 m in der Nähe des Schwimmbeckens anzubringen.