0-9 A B C D E F G I K L N O P R S T U W

Beckenhydraulik

Unter Beckenhydraulik versteht man die Umwälzung des Wassers im Schwimmbecken. Durch eine gute Beckenhydraulik werden die Wasserpflegemittel im Schwimmbecken optimal verteilt. Dadurch verringert sich das Risiko, dass sich Mikroorganismen oder Algen in Totzonen vermehren können. Die Leistung der Umwälzpumpe sollte auf das Beckenvolumen abgestimmt sein. In maximal vier Stunden sollte das komplette Beckenvolumen einmal umgewälzt werden. Generell gilt: Je öfters das Beckenwasser umgewälzt wird, um so besser ist es für die Wasserqualität.

Abonnieren Sie unseren Newsletter:
folgen Sie uns: